Murmeltier tanzt

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Wilhelm Hey
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Murmeltier tanzt
Untertitel:
aus: Fünfzig Fabeln für Kinder, S. 43
Herausgeber: {{{HERAUSGEBER}}}
Auflage:
Entstehungsdatum: 1833
Erscheinungsdatum: 1920
Verlag: Verlag Georg Westermann
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Braunschweig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: TU Braunschweig und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
DE Hey Fabeln 43.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[43]
Murmeltier tanzt


Ihr guten Leute, wer schenkt mir was?
Geht gar zu betrübt mir, wißt ihr das!
Meine Brüder die spielen den Sommer im Feld,
ich muß hier tanzen und hüpfen für Geld;

5
die schlafen den Winter lang ohne Not,

ich muß hier wachen und betteln um Brot.

Du armes Tierchen, du dauerst mich sehr.
Ich tanze wohl auch und spring umher;
doch darf mich niemand im Käfig führen.

10
Da würd ich gleich alle Lust verlieren.

Du Armes, wie schlimm ist dirs ergangen,
daß du dich draußen hast lassen fangen.