RE:Cefa

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 1828
[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1828||Cefa|[[REAutor]]|RE:Cefa}}        

Cefa (Not. dign. or. XXXIV; τὸ Κίφας Procop. de aedif. II 4), d. i. syrisch Ḥesen-Kêfâ oder Ḥesnâ de Khêfâ ,Steinfestung‘ (Nöldeke Sasaniden 395, 3), von Constantin, wie auch ein Syrer berichtet (ZDMG XXXV 239), zum Schutze gegen persische Räuber erbaut. Die arabischen Schriftsteller nennen den Ort Ḥisnkêfâ (Jaḳût Geogr. Wörterb. II 277), jetzt Ḥasankêf unweit des Tigris, s. Kieperts Karte zu Socin Zur Geographie des Ṭür ʿAbdīn (ZDMG a. a. O.). Andere moderne Aussprachen des Namens bei Hartmann Bohtān (Mitt. d. Vorderasiat. Gesellsch.) p. 156 Col. 2.