Theodor Nöldeke

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Theodor Nöldeke
Theodor Nöldeke
Theodor Nöldeke - Signatur.jpg
'
* 2. März 1836 in Harburg a. d. Elbe
† 25. Dezember 1930 in Karlsruhe
deutscher Orientalist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119453223
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Monografien[Bearbeiten]

  • Geschichte des Qorans. Göttingen 1860 ULB Halle
    • 2. Auflage. 3 Bände. Dieterich, Leipzig 1909–1938
      • Band 1: Über den Ursprung des Qorāns. 1909 ULB Halle
      • Band 2: Die Sammlung des Qorāns : mit einem literarischen Anhang über die muhammedanischen Quellen und die neuere christliche Forschung. 1919 ULB Halle
      • Band 3: Die Geschichte des Korantexts von G. Bergsträsser und O. Pretzl. 1938 ULB Halle
  • Das Leben Mohammeds, 1863
  • Beiträge zur Kenntnis der Poesie der alten Araber. Hannover 1864 ULB Halle
  • Die alttestamentliche Literatur, 1868
  • Untersuchungen zur Kritik des Alten Testaments, 1869
  • Die Inschrift des Königs Mesa von Moab (9. Jahrhundert vor Christus). Kiel 1870 IA = Google = MDZ München, HathiTrust
  • Mandäische Grammatik; mit einer lithographirten Tafel der Mandäischen Schriftzeichen, 1875
  • Geschichte der Perser und Araber zur Zeit der Sasaniden. Aus der arabischen Chronik des Tabari übersetzt, 1879 (Nachdruck Leiden 1973) ULB Halle
  • Kurzgefasste syrische Grammatik, 1. Auflage, T. O. Weigel, Leipzig 1880 Commons
  • Aufsätze zur persischen Geschichte. Leipzig 1887 ULB Halle
  • Orientalische Skizzen. Berlin 1892 ULB Halle
  • Zur Grammatik des klassischen Arabisch. Wien 1896 ULB Halle
  • Fünf Mo’allaqat, übersetzt und erklärt, 1899–1901
  • Beiträge und Neue Beiträge zur semitischen Sprachwissenschaft. Strassburg 1909 ULB Halle
  • Das iranische Nationalepos. 2. Auflage, Berlin und Leipzig 1920 ULB Halle

Aufsätze[Bearbeiten]

  • Antworten. V. Arabisch. In: Zum ältesten Strafrecht der Kulturvölker. Fragen zur Rechtsvergleichung, gestellt von Theodor Mommsen. Leipzig 1905, S. 87–89 IA = Google-USA*

Artikel für Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]