RE:Αἰγιδίων νῆσος

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 957–958
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|957|958|Αἰγιδίων νῆσος|[[REAutor]]|RE:Αἰγιδίων νῆσος}}        

Αἰγιδίων νῆσος, nach Ptol. VII 4, 11 eines der um Taprobane (Ceylon) gelegenen Eilande und zwar in der nördlichsten Gruppe, welche den Lakkadiven zu entsprechen scheint; richtiger setzt der Peripl. maris Erythr. 53 ἡ τῶν Αἰγιδίων νῆσος an die Piratenküste vor den sog. Χερσόνησος (Halbinsel Murmâgôm), entsprechend der [958] heutigen Ilha de Goa, welche einst Tiçuari hiess und von den Arabern Insel von Sindâpûr genannt ward. Beim Geogr. Rav. V 29 finden wir sie Capraria benannt.