RE:Βάζιον ἄκρον

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 177
Pauly-Wissowa III,1, 0177.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|177|{{{SE}}}|Βάζιον ἄκρον|[[REAutor]]|RE:Βάζιον ἄκρον}}        

Βάζιον ἄκρον[WS 1], Vorgebirge der Westküste des arabischen Meerbusens, wenig südlich von Berenike Nr. 5 an der Grenze von Ägypten und Aithiopien (Trogodytike), Ptol. IV 5, 15. 7,5. 28 Markian. bei Steph. Byz. s. Ἀστάρτη; nach Mannert Geogr. der Griechen und Römer X 1, 33 vielleicht das heutige Ras en Naschef.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. transkribiert: Bazion akron