RE:Κριστένου χωρίον

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XI,2 (1922), Sp. 1894
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XI,2|1894||Κριστένου χωρίον|[[REAutor]]|RE:Κριστένου χωρίον}}        

Κριστένου χωρίον wird auf einer in Tsheshmeli Zebir im nordöstlichen Lykaonien gefundenen Grabschrift genannt. Dort und in dem dicht nördlich gelegenen Kujulü Zebir sind zwei kleine antike Siedlungen gefunden worden, Calder Journ. hell. stud. XXXI 193. Anderson Annual Brit. School, Athens IV 77.

[Ruge.]