RE:Χάμ

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2101
Ham (Bibel) in der Wikipedia
GND: 120339994
Ham in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2101||Χάμ|[[REAutor]]|RE:Χάμ}}        

Χάμ[1] Sohn des Noah, Stammvater der africanischen Völker, darunter auch der Ägypter, daher Ägypten poetisch γῆ Χάμ (Psalm. 104, 23. 27. 105, 22, vgl. Theodoret bei Suid. s. θαυμάσια) oder σκηνώματα Χάμ (Psalm. 77, 51, vgl. Theodoret bei Suid. s. Χάμ) genannt wird. Ob Χ. mit dem einheimischen Namen Ägyptens (Χημία) etwas zu thun hat, ist mindestens fraglich.

Anmerkung (Wikisource)

  1. transkribiert Cham