RE:Ἀμφιτάπης

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1958
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1958||Ἀμφιτάπης|[[REAutor]]|RE:Ἀμφιτάπης}}        

Ἀμφιτάπης (ἀμφίταπος, ἀμφίταπον), nach einstimmigem Zeugnis der Grammatiker (s. Steph. Thes.) ein Teppich oder eine Decke, welche auf beiden Seiten zottig (ἀμφίμαλλος) war. Solche dienten namentlich auf Betten (Poll. X 38 und Diphilos daselbst. LXX 2 Reg. 17, 28; Prov. 7, 16. Diog. La. V 72) und Speisesophas (Athen. VI 255e, wo wohl ἐπεβέβλητο δ’ αὐτῇ zu lesen). In dem Zelt des Ptolemaios Philadelphos waren ἀμφίταποι ἁλουργεῖς unter den κλίναι auf den Boden gebreitet, Athen. V 197a.

[Mau.]