RE:Ἀναγνωστικοί

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2025–2026
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2025|2026|Ἀναγνωστικοί|[[REAutor]]|RE:Ἀναγνωστικοί}}        

Ἀναγνωστικοί wurden mit technischem Ausdruck die Dichter genannt, welche nicht für die Aufführung, sondern für das Lesen dichteten. Sie [2026] bedienten sich einer besonderen, mehr im einzelnen ausgefeilten und rhetorischen Stilart. Wir wissen davon nur durch Aristot. rhet. III 12, 2 ἔστι δὲ λέξις γραφικὴ μὲν ἡ ἀκριβεστάτη· ἀγωνιστικὴ δὲ ἡ ὑποκριτικωτάτη· ταύτης δὲ δύο εἴδη· ἡ μὲν γὰρ ἠθική, ἡ δὲ παθητική. διὸ καὶ οἱ ὑποκριταὶ τὰ τοιαῦτα τῶν δραμάτων διώκουσι, καὶ οἱ ποιηταὶ τοὺς τοιούτους· βαστάζονται δὲ οἱ ἀναγνωστικοὶ οἷον Χαιρήμων· ἀκριβὴς γὰρ ὥσπερ λογογράφος· καὶ Λικύμνιος τῶν διθυραμβοποιῶν. Über die Lesetragödie s. besonders unter Chairemon.