RE:Ἀντλία

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2565
Pauly-Wissowa I,2, 2565.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2565||Ἀντλία|[[REAutor]]|RE:Ἀντλία}}        

Ἀντλία[WS 1] (von ἀντλεῖν, schöpfen), eine Wasserhebemaschine, nach Mart. IX 18, 4 benutzt, um das zur Bewässerung nötige Wasser auf ein höheres Niveau zu heben, und von runder Form (curva); nach Suet. Tib. 51 und Artemid. I 50 von Sträflingen getrieben. Gloss.: rota exhauritoria (Loewe Prodromus 373). Also ohne Zweifel ein Trommel- oder Schöpfrad, beide von Vitruv X 9 (4) beschrieben, der auch angiebt, dass sie durch Treträder (hominibus calcantibus) bewegt wurden. Ebenda werden andere Wasserhebemaschinen, namentlich die Wasserschraube (coclea) und die Kolbenpumpe des Ktesibios beschrieben. Der einfache Schwingbaum erscheint schon auf ägyptischen Denkmälern.

[Mau.]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. transkribiert: Antlia.