RE:Ἀφορίζειν

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2723
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2723||Ἀφορίζειν|[[REAutor]]|RE:Ἀφορίζειν}}        

Ἀφορίζειν,[1] bezw. ἀφορίζεσθαι χωρίον heisst ein Grundstück mit Hypothekensteinen (ὅροι, s. d.) besetzen also dasselbe verpfänden, bezw. zum Pfande nehmen ([Demosth.] XLIX 61. Poll. IX 9). Meier-Lipsius Att. Proc. 692.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. transkribiert Aphorizein