RE:Ἁδριάνεια

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII,2 (1912), Sp. 2165
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII,2|2165||Ἁδριάνεια|[[REAutor]]|RE:Ἁδριάνεια}}        

Ἁδριάνεια,[1] Feste mit Agonen zu Ehren des Kaisers Hadrian gefeiert. In Athen IG XIV 739. IG III 20; Ἁ. τῶν ἐφήβων IG III 121. 1108. 1114. 1119 usw.; in Ephesos IG XIV 739. 1113. 1102 Z. 26. IG III 129. ClG 2987 b. Vgl. Arch. Ztg. IX 398; in Smyrna IG XIV 1102 Z. 28 (Ἁδριάνια Ὀλύμπια); in Kyzikus CIG 3675, (Ἁδριάνια Ὀλύμπια); in Attuda CIG 3952; in Rom IG III 128; in Rom, Neapel, Puteoli CIG 3208. Vgl IG III 162 und die öfteren Erwähnungen in Inschriften in Röhls Index zum CIG, auch Bull. hell. IX 68ff. und im allgemeinen Beurlier Le culte impér., Paris 1891.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. transkribiert Hadrianeia