RE:Ἐκεχειρία

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 21622163
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|2162|2163|Ἐκεχειρία|[[REAutor]]|RE:Ἐκεχειρία}}        

Ἐκεχειρία heißt Waffenstillstand überhaupt (Thuc. IV 118 und sonst), dann insbesondere der [2163] Gottesfriede, der bei der Feier der vier großen Nationalspiele zum Schutze der Festgäste sofort nach der Ansage des Festes eintrat. Für die olympischen Spiele soll dieser Gottesfriede zwischen Lykurg und Iphitos vereinbart worden sein, und Plut. Lyk. 1 berichtet nach Aristoteles, daß sich in Olympia ein eherner Diskos befunden habe, auf dem der Gottesfriede aufgezeichnet war, vgl. Paus. V 20, 1. Ähnliche Veranstaltungen wurden auch für kleinere Festfeiern von andern Staaten getroffen.