RE:Abdarda

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 22
Pauly-Wissowa I,1, 0021.jpg
[[| in Wikisource]]
Feodossija in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|22||Abdarda|[[REAutor]]|RE:Abdarda}}        

Abdarda (cod. ἀρδάβδα), d. i. so viel wie ἑπτάθεος in der Sprache der taurischen Alanen, Name für Θεοδοσία (jetzt Kafa od. Feodosia), Anon. peripl. 51 p. 415 (ca. 500 n. Chr.). Das Wort erklärt sich aus dem osetischen awd „sieben“ und zend. areta (os. ard? balkar. asš) „heilig“; diese sieben Götter sind wohl die sieben Amesáospenta des Awesta. Wsewolod Miller übersetzt „siebenseitig“, vgl. oset. ardag „Seite, Gegend“.