RE:Abgar, Abgaros 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 94
Pauly-Wissowa I,1, 0093.jpg
Abgar II. in der Wikipedia
Abgar II. in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|94||Abgar, Abgaros 2|[[REAutor]]|RE:Abgar, Abgaros 2}}        

2) Abgar II. Ariamnes bar Abgar, regierte 68–53 v. Chr., vgl. v. Gutschmid 20ff. 48. Der Name lautet bei Dionys. Tellmahr. Abgar bar Abgar, bei Dio Αὔγαρος, bei Plut. Ἀριάμνης (v. l. Ἄγβαρος), Pseudo-Appian Ἄκβαρος, Mazzares oder Mazares Flor. III 11, 7, Mazzarus oder Mazorus Ruf. Fest. brev. 17 (nach dem Namen des Stammes Banû Mazʿûr, dem das damals regierende Königshaus angehörte). Unter Pompeius mit den Römern verbündet (Plut. Crass. 21. Dio XL 20), verschuldete er angeblich durch seine verstellte Freundschaft hauptsächlich des Crassus Unglück bei Karrhae (6. Mai 53), Plut. Crass. 21.22. Dio XL 20–23. Pseudo-Appian. Parth. 34 Schw. Flor. III 11. Ruf. Fest. brev. 17. Wahrscheinlich wurde er nach der Schlacht bei Karrhae von den Parthern wegen seiner Verbindung mit den Römern entthront, v. Gutschmid a. a. O. 22.

Anmerkungen (Wikisource)

Siehe auch RE:Abgar, Abgaros.