RE:Abusus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 128129
Pauly-Wissowa I,1, 0127.jpg  Pauly-Wissowa I,1, 0129.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|128|129|Abusus|[[REAutor]]|RE:Abusus}}        

Abusus bedeutet im Privatrecht bald den Missbrauch einer Sache, welcher Nutzungsberechtigten verboten ist (Dig. VII 8, 12, 1), [129] bald die Verbrauchbarkeit, welche eine Sache untauglich macht, Gegenstand eines wahren Niessbrauches zu sein (Dig. ΧII 2, 11, 2 res in quibus ususfructus propter abusum constitui non potest). Litteratur: Hanausek die Lehre vom uneigentlichen Niessbrauch nach gemeinem Recht Erlangen 1879, 9ff. Windscheid Pandekten § 141 Anm. 6. § 206. Dernburg Pandekten I § 75. 249.