RE:Adraa

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 402
Pauly-Wissowa I,1, 0401.jpg
[[| in Wikisource]]
Adraa in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|402||Adraa|[[REAutor]]|RE:Adraa}}        

Adraa oder Adra (Ptol. V 15, 23. Hierokl. 45 P. Euseb. Onomast. ed. Lagarde 243; Tab. Peut. Adraha), das alttestamentliche Edrei (Num. XXI 33 u. a.), Stadt des Ostjordanlandes, 24 Millien nordwestlich von Bostra an der Strasse von Bostra nach Capitolias am Hieromax gelegen. Im alten Testament als Hauptstadt des sagenhaften Königs Og von Basan genannt, dann dem Stamm Manasse zugeteilt, in christlicher Zeit Bischofssitz. Jetzt Darʿât, grösster Ort des Ḥaurân, 4–5000 Einwohner, viele Ruinen (Baedeker Paläst. und Syrien 195. Schumacher Across the Jordan 121).