RE:Adramyta

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 403–404
Pauly-Wissowa I,1, 0403.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|403|404|Adramyta|[[REAutor]]|RE:Adramyta}}        

Adramyta neben Saba und Kittibaina von Theophrast hist. plant. IX 4, 2 als Ursprungsgebiet von Weihrauch, Myrrhe, Kassia und Kinamon genannt. Identisch mit Hadramaut. Die [404] Schreibung scheint auf Ḥadramût zurückzugehen, welches neben Hadramaut überliefert wird.