RE:Aeimnestos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 13
Pauly-Wissowa S I, 0013.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|13||Aeimnestos|[[REAutor]]|RE:Aeimnestos}}        

Aeimnestos (Ἀείμνηστος) von Henna auf Sicilien. Auf Anregung des älteren Dionysios schwang er sich zum Tyrannen seiner Vaterstadt auf, die er jedoch wider Erwarten dem Dionysios nicht öffnete. Dieser verständigte sich jetzt mit den Hennaeern, fand in Henna Einlass und stürzte den A.; derselbe ward der Rache seiner Mitbürger überlassen. 403/2 v. Chr., Diodor. XIV 14. Holm Gesch. Sicil. II 104.