RE:Aelia Capitolina

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 481
Pauly-Wissowa I,1, 0481.jpg
[[| in Wikisource]]
Jerusalem in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|481||Aelia Capitolina|[[REAutor]]|RE:Aelia Capitolina}}        

Aelia Capitolina (Αἰλία Καπιτωλιάς, Dio Cass. LXIX 12. Hierocl. 43. Ptol. V 16, 8. VIII 20, 18; Tab. Peut. Helya Capitolina), Name des von Hadrian 130 n. Chr. wieder aufgebauten und in eine römische Colonie verwandelten Jerusalem (Aelia nach dem Familiennamen Hadrians, Capitolina nach dem capitolinischen Iuppiter, dem an heiliger Stätte ein Tempel gebaut wurde). Hieron. Chron. ad ann. Abr. 2152: Aelia ab Aelio Hadriano condita, et in fronte eius portae, qua Bethleem egredimur, sus sculptus in marmore, significans Romanae potestati subiacere Iudaeos. Näheres s. unter Jerusalem. Schürer Gesch. d. jüd. Volkes I 565ff. 584ff. Gregorovius S.-Ber. der Münchener Akad. 1883, 477–508.