RE:Aelianus 12

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 488
Pauly-Wissowa I,1, 0487.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|488||Aelianus 12|[[REAutor]]|RE:Aelianus 12}}        

12) Mekkios Ailianos, Lehrer des Galen (XIV 298), ἀνὴρ εἰ καί τις ἄλλος ἐμπειρίᾳ τέχνης καὶ ἐπιεικίᾳ γνώμης διαφέρων. Als Italien einmal von einer Pest heimgesucht wurde, hatte er ein Gegengift verordnet, wodurch diejenigen, die es vor der Erkrankung genommen, verschont blieben (Gal. a. a. O.). Sein Hauptverdienst liegt auf dem Gebiete der Anatomie; er verfasste eine ἐπιτομὴ τῶν τοῦ πατρὸς ἀνατομικῶν συγγραμμάτων, in der er auch die Muskellehre ausführlich behandelte (Gal. XVIII B 926f. 935. 986).