RE:Aequorna

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 605
Pauly-Wissowa I,1, 0605.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|605||Aequorna|[[REAutor]]|RE:Aequorna}}        

Aequorna (auch Aecorna, Aecurna), nur aus Inschriften des kärnthischen Handelsplatzes Nauportus (Oberlaibach) bekannte Göttin (CIL III 3776. 3831. 3832) ungewisser Bedeutung und Herkunft, nach Mommsen (CIL I p. 271) eine altlateinische Handelsgottheit, wogegen die locale Beschränkung des Kultes spricht.