RE:Agonenses

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 836
Pauly-Wissowa I,1, 0835.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|836||Agonenses|[[REAutor]]|RE:Agonenses}}        

Agonenses (Varro de l. l. VI 14) oder auch agonales (ἀγωναλεῖς Dion. Hal. II 70) hiessen die Salii Collini (s. Art. Salii), angeblich von dem Collis Quirinalis, der den Namen agonius (so wird bei Fest. p. 254 und Paul. p. 10 zu lesen sein) geführt haben soll, wie die spätere Porta Collina die Benennung porta agonensis. Sind diese Angaben richtig, so würden damit diese beiden Örtlichkeiten als der ‚Opferhügel‘ und das ‚Opferthor‘ bezeichnet werden, da der Zusammenhang der Worte agonalis und agonensis mit agonium (s. d.) keinem Zweifel unterliegt.