RE:Aimathe

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1009
Pauly-Wissowa I,1, 1009.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1009||Aimathe|[[REAutor]]|RE:Aimathe}}        

Aimathe (Αἰμάθη), eine Jungfrau, zu Bottia bei Iopolis von dem Priester Amphion geopfert bei der Gründung von Antiocheia am Orontes durch Seleukos Nikator und vor der Weihe eines Heiligtums des Zeus Βώττιος: Pausanias v. Damaskos bei Malalas p. 198 Bonn., FHG IV 468. Der Name und Kult bringen die makedonischen Βοττιαία und Ἠμαθία in Erinnerung.