RE:Ainesios

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1024
Pauly-Wissowa I,1, 1023.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1024||Ainesios|[[REAutor]]|RE:Ainesios}}        

Ainesios (Αἰνήσιος, auch Αἰνήιος), Beiname des Zeus, dessen Heiligtum auf dem Ainos (s. d. Nr. 3), dem höchsten Berge in Kephallenia, lag (Hesiod frg. 81 Rz. Schol. Apollon. Rhod. II 297. Strab. X 456. Etym. M. 153, 41, vgl. Klausen Aen. u. d. Penaten I 394f. Anm. 628).