RE:Aiolis 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1035
Pauly-Wissowa I,1, 1035.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1035||Aiolis 2|[[REAutor]]|RE:Aiolis 2}}        

2) Das Gebiet von Kalydon und Pleuron im südlichen Aitolien (s. d.) führte ebenfalls in alter Zeit den Namen Αἰολίς. Thuk. III 102. Hygin. poet. Astron. II 13 (wo Olenon in Aeolide zu lesen ist). Vgl. Strab. X 464f.