RE:Aipy

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 10441045
Pauly-Wissowa I,1, 1043.jpg  Pauly-Wissowa I,1, 1045.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1044|1045|Aipy|[[REAutor]]|RE:Aipy}}        

Aipy (ἐΰκτιτον Αἰπύ) wird in der Ilias (II 692) unter den von Nestor beherrschten Städten genannt, wobei die alten Erklärer selbst in Zweifel waren, welches der beiden Worte als Eigenname, [1045] welches als Epitheton aufzufassen sei. Wenn sich nun auch die Mehrzahl dafür entschied, Αἰπύ (so schrieb Aristarchos, andere Αἶπυ) als Stadtnamen zu betrachten, so war man doch über die Lage des Ortes ganz ungewiss; einige identificierten ihn mit Margala in der Pisatis, andere mit Epitalion in Triphylien, nahe der Mündung des Alpheios (s. auch Aipion), noch andere setzten ihn nach Messenien, Vgl. Schol. Il. a. O. Strab. VIII 349. Steph. Byz.