RE:Aisyme

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1087–1088
Pauly-Wissowa I,1, 1087.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1087|1088|Aisyme|[[REAutor]]|RE:Aisyme}}        

Aisyme, Stadt in Thrakien, eine thasische Gründung (Thuk. IV 107), später Emathia (Steph. Byz., vgl. Liv. XLIII 7); schon Il. VIII 304, s. [1088] auch Steph. Byz. Lage nahe der Strymonmündung. Leake N. Gr. III 178. 224.