RE:Akestor 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1167
Akestor (Bildhauer) in der Wikipedia
Akestor in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1167||Akestor 5|[[REAutor]]|RE:Akestor 5}}        

5) Aus Knossos, Erzgiesser, verfertigt die Siegerstatue des Fünfkämpfers Alexibios von Heraia für Olympia, Paus. VI 17, 4. Sein Sohn Amphion erscheint in der an Kritios angeknüpften Künstlerdiadochie an dritter Stelle, Paus. VI 3, 5; die Richtigkeit dieser Überlieferung vorausgesetzt, würde sich als Lebenszeit des A. die Mitte des 5. Jhdts. ergeben.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 43
Pauly-Wissowa S I, 0043.jpg
Akestor (Bildhauer) in der Wikipedia
Akestor in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|43||Akestor 5|[[REAutor]]|RE:Akestor 5}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 1167, 6 zu Art. Akestor Nr. 5:

Der olympische Sieg des Alexibios fällt wahrscheinlich 460 (Ol. 80), wodurch die Thätigkeit des A. genauer fixiert wird, Robert Hermes XXXV 1900, 178.

Anmerkungen (Wikisource)

Siehe auch den Artikel Akestor 6 in Supplement III (1918), Sp. 70.