RE:Akis 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 11701171
Pauly-Wissowa I,1, 1169.jpg  Pauly-Wissowa I,1, 1171.jpg
Akis in der Wikipedia
GND: 119216159
Akis in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1170|1171|Akis 2|[[REAutor]]|RE:Akis 2}}        

2) In der Sage Sohn des Faunus (Pan) und der Nymphe Symaithis. Er war der Geliebte der Galateia (s. d.). Dadurch erregte er die Eifersucht des Polyphemos, der ihn, als er ihn bei Galateia traf, durch einen Felsblock zertrümmerte. Darauf wurde A. in den Fluss Akis [1171] verwandelt. Ovid. met. XIII 749ff. Serv. Ecl. VII 37. IX 39.