RE:Akoris 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1186
Pauly-Wissowa I,1, 1185.jpg
Tihna al-Dschabal in der Wikipedia
GND: 4206259-7
Tihna al-Dschabal in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1186||Akoris 1|[[REAutor]]|RE:Akoris 1}}        

Akoris (Ἀκορίς). 1) Stadt Mittelägyptens im kynopolitischen Nomos auf der Ostseite des Nils (Ptol. IV 5, 59. Tab. Peut. Geogr. Rav. 123, 7), dessen Ruinen man zu Tehne-et-tahuna zwischen dem Gebel et-Ter und Minye wiederzuerkennen glaubt (Jomard Descr. de l’Eg. IV 372ff. H. Brugsch Reiseberichte 87; Geographie d. alt. Äg. I 226), wofür jedoch, wie Lepsius (Briefe 94) bemerkt, die Inschriften CIG 4703 c. d den vermeintlichen Beweis nicht liefern.