RE:Akra 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1187
Pauly-Wissowa I,1, 1187.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1187||Akra 4|[[REAutor]]|RE:Akra 4}}        

4) Spätere einfache Bezeichnung für Τίριζις ἄκρα an der Küste von Scythia minor, Hierokles (Ἄκραι). Steph. Byz. Jo. Antioch. FHG V 33 (Ἀκρίς). Marcellinus Comes ap. Roncalli II 313 (Acres castellum) byz. ἡ Γαλιάκρα (Acta Patr. Cp. I 95. 528), auf den ital. Portulanen Caliacra, jetzt türk. Gelaré; vgl. Jireček Archaeol. Fragm. aus Bulgarien II 187f.