RE:Alalkomenios

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1277
Alalkomenios in der Wikipedia
Alalkomenios in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1277||Alalkomenios|[[REAutor]]|RE:Alalkomenios}}        

Alalkomenios (Ἀλαλκομένιος), boeotischer Monat. Seine Lage (etwa November) wird durch Plutarch bezeugt, der Aristid. 21 von den Plataeern seiner Zeit sagt: τοῦ Μαιμακτηριῶνος μηνός, ὅς ἐστι παρὰ Βοιωτοῖς Ἀλαλκομένιος, τῇ ἕκτῃ ἐπὶ δέκα πέμπουσι πομπήν. Dass mit ihm das Jahr schloss, erhellt aus der Benennung des Schaltmonats in der Inschrift von Orchomenos bei Collitz Dialectinschr. 488, 94 ἄρχοντος ἐν Θεσπιῆς μεινὸς Ἀλαλκομενίω δευτέρω ἁμέρη ἐνακηδεκάτη. Der A. wird wiederholt in Inschriften aus Chaironeia (Collitz a. O. 382. 393. CIG 1608 e. g), Orchomenos (Collitz 488. 489) und Tanagra (935. 937. 939. 949. 952. 953) erwähnt.