RE:Alexirhoe

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1467
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1467||Alexirhoe|[[REAutor]]|RE:Alexirhoe}}        

Alexirhoe (Ἀλεξιρ(ρ)όη), Tochter des Antandros, Gemahlin des Priamos. Schol. V Hom. Il. XXIV 497; bei Ovid. met. XI 763 Tochter des Granikos, Mutter des Aisakos (Serv. Aen. IV 254) von Priamos. Von Ps.-Plut. de fluv. 7, 5 (Ἀλεξιρροία) zu einer erschwindelten Sage benutzt.