RE:Alkimedusa

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Tochter des lykischen Königs Iobates, Gattin des Bellerophon
Band I,2 (1894) Sp. 1541 (IA)
Bildergalerie im Original
Register I,2 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1541||Alkimedusa|[[REAutor]]|RE:Alkimedusa}}        

Alkimedusa (Ἀλκιμέδουσα), Tochter des lykischen Königs Iobates, die er dem Bellerophon zur Gemahlin gab. Schol. V Hom. Il. VI 192 (wo sie auch Kasandra genannt wird; vgl. Schol. AB Il. VI 155); Kurzform Alcimede Schol. Stat. Theb. IV 689 (so statt Alcimene geschrieben).