RE:Alkimos 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1542
Alkimos (Sohn des Hippokoon) in der Wikipedia
Alkimos in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1542||Alkimos 2|[[REAutor]]|RE:Alkimos 2}}        

2) Einer der vier Söhne des Hippokoon, die jeder ein Heroon in Sparta hatten, Paus. III 15, 1 (die auch sonst abweichende Tradition bei Apollod. III 10, 5, 1 nennt ihn Alkinoos).