RE:Amyntas 10

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2006
Amyntas I. in der Wikipedia
Amyntas I. in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2006||Amyntas 10|[[REAutor]]|RE:Amyntas 10}}        

10) A. I., König von Makedonien, Sohn des Alketas (Her. VIII 139), regierte ungefähr 540–498 (vgl. Euseb. I 229. Synkell. 469. 498. Abel Makedonien 147. v. Gutschmid Symb. phil. Bonn. 117). Er unterwarf sich um das J. 513 dem Strategen des Dareios, Megabazos, und ist bis zum Ende seiner Regierung wohl dem persischen Grosskönig unterthänig gewesen (Her. V 17ff. Iust. VII 3). Zu den Peisistratiden stand er in politischen Beziehungen (vgl. Her. V 94 mit Arist. πολ. Ἀθ. 15. Koehler S.-Ber. Akad. Berl. 1892, 345).