RE:Antimachos 21

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2433
Antimachos I. in der Wikipedia
Antimachos I. in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2433||Antimachos 21|[[REAutor]]|RE:Antimachos 21}}        

21) Antimachos I. Theos, ein baktrischer König im 2. Jhdt. v. Chr. Sein Reich umfasste, nach den Fundorten seiner Münzen zu schliessen, das obere Kophenthal. Die Darstellung des Poseidon auf der Rückseite seiner Münzen wird auf einen Seesieg gedeutet, den er auf dem Indos erfochten habe. Er prägte auch Erinnerungsmünzen zu Ehren des Stifters der baktrischen Dynastie (Διοδότου Σωτῆρος). Gardner Catal. of Ind. coins in the Brit. Mus. XXVIff. 12. Head HN 704. Gutschmid Gesch. Irans 47.