RE:Antipatros 35

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2517–2518
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2517|2518|Antipatros 35|[[REAutor]]|RE:Antipatros 35}}        

35) Bischof von Bostra nach 451. Ausser Homilien hat er eine ἀντίρρησις, d. h. Widerlegung der Apologia pro Origene von Pamphilos und [2518] Eusebios verfasst, welcher die Wut der Orthodoxie auf Origenes sogar zeitweilig zu öffentlicher Vorlesung in den Kirchen verhalf. Auch von einem λόγος κατὰ Ἀπολιναρίου ist ein Fragment erhalten. Die Reste seiner Arbeiten bei Migne Patrol. graec. LXXXV 1755–96 und in den Opp. Iohan. Damasc. ed. Le Quien II 747. 764ff.; über die Echtheit der früher bekannten Fragmente vgl. Cave Hist. lit. SS. eccl. I 447. Oudin Comment. de Scriptor. eccl. II 101.