RE:Apollonios 72

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 134
Pauly-Wissowa II,1, 0133.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|134||Apollonios 72|[[REAutor]]|RE:Apollonios 72}}        

72) Apollonios von Acharnai (FHG IV 312. 313. Susemihl Alex. Litt.-Gesch. II 385), schrieb über die attischen Feste (Περὶ τῶν ἑορτῶν Harp. s. πέλανος; Ἀ. καὶ σχεδὸν πάντες οἱ περὶ τῶν Ἀθήνησιν ἑορτῶν γεγραφότες Harp. s. Πυανόψια). Nach den schlechten Etymologien und besonders nach der Verteidigung der vulgären Form Πυανέψια zu urteilen, ist der Mann nicht aus älterer Zeit, und es liegt sehr nahe, ihn mit dem inschriftlich bekannten, um 100 v. Chr. lebenden ἐξηγητὴς ἐξ Εὐμολπιδῶν A. von Acharnai, Agenors Sohn (Nr. 16) zu identificieren.