RE:Apron

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 272
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|272||Apron|[[REAutor]]|RE:Apron}}        

Apron (Ἄπρων), Küstenfluss Galliens im Gebiet der Oxybii unweit der Grenze Italiens bei Polyb. XXXIII 11 (8), 2, wo er vom Feldzuge des Opimius gegen die Oxybier spricht: στρατοπεδεύσας δὲ παρὰ τὸν Ἄπρωνα ποταμὸν ἀνεδέχετο τοὺς πολεμίους, worauf die Einnahme von Αἴγιτνα erfolgte. Welcher Fluss gemeint ist, ob Le loup, La Siagne oder ein anderer, lässt sich nicht entscheiden. Sicher ist nur, dass er in der Gegend von Nizza oder Antibes zu suchen ist. Vielleicht ist auch die Lesart bei Polybios verderbt und zu verbessern Οὔαρον (der Grenzfluss Varus), was bereits Ursinus vorgeschlagen hat. Desjardins Géogr. de la Gaule Romaine I 174.

[Ihm.]