RE:Archestratos 17

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 460
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|460||Archestratos 17|[[REAutor]]|RE:Archestratos 17}}        

17) Athenischer Bildhauer aus der hellenistischen Periode (3. Jhdt.?), bekannt durch die zur Zeit noch unedierte, von Hiller v. Gärtringen mitgeteilte Künstlersignatur einer in Rhodos gefundenen Basis, die das Weihgeschenk eines Rhodokles, Sohnes des Aristandros, an Athena Polias und Zeus Polieus trug.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 139
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|139||Archestratos 17|[[REAutor]]|RE:Archestratos 17}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1954), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.][Abschnitt korrekturlesen]

     S. 458ff. zum Art. Archestratos:

17) Außer der Signatur von Rhodos (jetzt IG XII 1, 62) ist jetzt auch eine auf der Akropolis von Lindos gefunden (ohne Vatersnamen), Blinkenberg et Kinch Exploration archéologique de Rhodes IV 23.