RE:Archetimos 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 460
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|460||Archetimos 4|[[REAutor]]|RE:Archetimos 4}}        

4) A. von Syrakus (FHG IV 318), behandelte das zuerst bei Ephoros nachweisbare, aber viel ältere Motiv der Zusammenkunft der sieben Weisen (Diog. I 40. Plut. Sol. 4, vgl. v. Wilamowitz Herm. XXV 196ff.) in ähnlicher Weise wie Plutarch, so dass er sich selbst als Ohrenzeugen einführte; er liess es auch in Korinth stattfinden, aber seltsamerweise nicht bei Periander, sondern seinem Vater Kypselos. Da die ihn betreffende Notiz bei Diogenes a. a. O. nicht aus Hermippos zu stammen braucht, sondern eine Einlage sein kann, ist A.s Zeit ganz unsicher.