RE:Archidamos 12

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 470
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|470||Archidamos 12|[[REAutor]]|RE:Archidamos 12}}        

12) Bildhauer aus der Zeit des Augustus, Milesier, Sohn des Nikomachos, bekannt durch zwei Künstlerinschriften, von denen die eine in Halikarnass (nach Pittakis in Athen?), die andere in Lindos gefunden ist und allem Anschein nach aus dem dortigen berühmten Athenaheiligtum stammt; die erstere Basis trug die Porträtstatue des Tiberius (als Kronprinz) und seines Sohnes Drusus, die letztere ein Weihgeschenk für einen Athenapriester, vermutlich sein Porträt, das sein Sohn (Ἀρισ…) gestiftet hatte; Loewy Inschr. gr. Bildh. nr. 200. 356, der jedoch zwei verschiedene, wenn auch zu derselben Familie gehörige Künstler gleichen Namens annimmt, ebenso Hiller v. Gärtringen Arch. Jahrb. IX 1894, 42.