RE:Archondas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 565
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|565||Archondas|[[REAutor]]|RE:Archondas}}        

Archondas (Άρχώνδας), Bundesgenosse der Herakliden, der zuerst bei den Hellenen die tyrsenische Salpinx einführte, Schol. Eur. Phoin. 1377 (Άρχαιώνδας, Άρχίδας, corr. Valckenaer). Schol. Soph. Aias 17. Suid. s. κώθων. Einen Bezug des Namens auf das κατάρχεσθαι τῆς μάχης … τῇ ἠχῇ τῆς σάλπιγγος deutet an das Schol. A Il. XVIII 219, vgl. Eustath. z. d. St. Er gleicht, auch dem Namen nach, den beiden Trompeten erfindenden Herakliden Hegeleos und Μήλας, und, da diese in die lydische Omphalesage verwickelt sind, deren Doppelgängern Akeles (Acheles) und Agelaos; vgl. Echelaos, Malaos, Maleos, Males und einstweilen O. Müller-Deecke Etrusker 11² 208ff.