RE:Aristandros 6

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 859–860
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|859|860|Aristandros 6|[[REAutor]]|RE:Aristandros 6}}        

6) Aus Telmissos in Lykien, hervorragendster Zeichendeuter und Wahrsager Alexanders d. Gr., wird von den Geschichtschreibern Alexanders [860] häufig erwähnt (Lukian Philop. 21f. scheint sich auf eine über Prodigien handelnde Schrift eines A. zu beziehen, der bei Plinius verschiedentlich erwähnt wird; vgl. Detlefsen ind. Plin.). Nach Ael. XII 64 müsste A. nach dem Tode Alexanders d. Gr. noch gelebt haben, doch macht diese Geschichte ebenso wie App. Syr. 64 einen ziemlich apokryphen Eindruck. Vgl. noch Fraenkel Quellen d. Alexanderhistoriker 172ff. und dagegen Kaerst Forsch. z. Gesch. Alex. d. Gr. 86ff. Rühl Ztschr. f. österr. Gymn. XXXIII 812f.