RE:Aristokreon 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 942
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|942||Aristokreon 2|[[REAutor]]|RE:Aristokreon 2}}        

2) Schwestersohn und Schüler des Stoikers Chrysippos, der ihm zahlreiche Schriften widmete; vgl. Diog. Laert. VII 185 und ebenda das Schriftenverzeichnis des Chrysippos. Ind. Stoic. Herc. col. 47, 8. Er ist uns als Verfasser einer Schrift zur Verherrlichung seines Oheims (Χρυσίππου ταφαί Ind. Stoic. col. 46, 3) und eines Epigramms auf denselben (Plut. de Stoic. rep. 2) bekannt.