RE:Aristomachos 16

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 945
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|945||Aristomachos 16|[[REAutor]]|RE:Aristomachos 16}}        

16) Tyrann von Argos um die Mitte des 3. Jhdts. v. Chr. Aratos leitete eine Verschwörung ein, um die Stadt zu befreien und dann dem achaeischen Bunde hinzuzufügen. Der Mordanschlag wurde aber entdeckt (nach 243 v. Chr.). Bald danach wurde A. von seinen Sclaven ermordet (etwa 240). Ihm folgte Aristippos (Plut. Arat. 25). Über seinen Günstling Anthemokritos vgl. Agatharchides FHG III 193.