RE:Aristomachos 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 944
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|944||Aristomachos 4|[[REAutor]]|RE:Aristomachos 4}}        

4) Name eines attischen ἥρως ἰατρός, dessen Grab in Marathon beim Dionysion lag (Lexic. rhet. bei Bekk. anecd. I 262, 16: ἥρως ἰατρός· ὁ Ἀριστόμαχος, ὃς ἐτάφη ἐν Μαραθῶνι παρὰ τὸ Διονύσιον καὶ τιμᾶται ὑπὸ τῶν ἐγχωρίων; vgl. Schol. Demosth. XIX 249 ἥρως ἰατρός ... τὸ δὲ κύριον ὄνομα αὐτοῦ Ἀριστόμαχος), verschieden von dem ἥρως ἰατρὸς ὁ ἐν ἄστει (CIA II 404), dessen Kult wahrscheinlich von dem des A. herzuleiten ist. Vgl. L. v. Sybel Herm. XX (1885) 43. Rohde Psyche 174, 3.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 134
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|134||Aristomachos 4|[[REAutor]]|RE:Aristomachos 4}}        
[Abschnitt korrekturlesen]
S. 944ff. zum Art. Aristomachos:

4) S. Nachtrag zu Amphiaraos in diesem Suppl.