RE:Aristophilos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1005
Pauly-Wissowa II,1, 1005.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1005||Aristophilos|[[REAutor]]|RE:Aristophilos}}        

Aristophilos, aus Plataiai, war Pharmakopole und lebte wahrscheinlich im 4. Jhdt. v. Chr. Von ihm berichtet Theophrast (hist. plant. IX 18, 4), dass er Mittel gekannt habe, die zugleich zur Geilheit gereizt und impotent gemacht hätten, und dass er diese Mittel zur Bestrafung von Sclaven angewandt habe.

Anmerkungen (Wikisource)